Sherwood Anderson:  Winesburg, Ohio

Sherwood Anderson muss ein ausgezeichneter Beobachter gewesen sein. In einer Vielzahl von Studien von Personen aus einer amerikanischen Kleinstadt, beweist der Autor dies selbst auf beeindruckende Weise.

Es ist die enorme Spannung zwischen einfacher, beinah geiziger Sprache und genauester Beschreibung die Anderson auch nach Jahrzehnten noch so anziehend macht.

Ein weiteres Spannungsfeld wird beim Lesen sichtbar. Sherwood Anderson stellt das Leben in der Kleinstadt dem der großen weiten Welt gegenüber. Er geht dabei sehr intensiv auf Gefühle und Sichtweisen der Menschen in ihrer Vielfalt ein.

Weil Anderson immer wieder neue Menschen in den Focus seiner Ansichten stellt, hat der Autor den Zeitungsredakteur Willard als verbindendes Element erfunden, vielleicht auch, weil man sich in Willard so gut wiedertrifft.

Es ist ein stilles und leises Buch, jedoch zugleich auch ein wunderschönes Stückchen unvergänglicher Literatur!

Manesse, ISBN 978-3-717-52268-3, Preis 21, 95 Euro

 

Nach oben