Klaus Nagorni:  Verweile doch, du hast ja Zeit

"Geschichten zum Aufatmen" versprach mir der Verlag und was ich vorfand waren hell - und dunkelrosa Buchseiten mit roter Schrift. Zum einen wird jeder Augenarzt bestätigen, dass diese Farbkombination augenfeindlich ist und zum anderen handelt es sich bei vorliegendem Büchlein nicht um ein Poesiealbum für kleine Mädchen. Warum also bitte diese Farbgestaltung?

Der evangelische Pfarrer Klaus Nagorni macht unsere knappe oder oft gar nicht vorhandene Zeit zum Thema. Nicht ganz alltäglich, sondern neugierig machend führt er seine Leser zum Thema. Er spricht gar von der "Kunst des Zeithabens" die wir wieder erlernen müssen und Nagorni erinnert uns daran, "dass Zeit in erster Linie nicht unser Projekt, sondern ein Geschenk ist."

Es wäre schade um dieses Buch, wenn es in einem Zuge durchgelesen werden würde. Es enthält viele Gedankensplitter, auch biblischen Ursprungs, die von 'keine Zeit haben' bis zu anderen Stress machenden Faktoren unseres Alltags reicht. Portionsweise gelesen um Platz zum Nachdenken über das Gelesene zu schaffen scheint mir ratsam.

Der Inhalt des Buches ist zu empfehlen, aber dieses Rosa!

 

Grünewald, ISBN 978-3-786-72861-0, Preis 12, 90 Euro

Nach oben