Tonino Guerra:  Scheuer Vogel Traum

Elsbeth Gut Bozzetti fungiert in diesem Buch einmal mehr als Guerra Übersetzerin und diesmal auch als Herausgeberin, beeindruckend fand ich auch ihre mehrseitige Einleitung zu diesem Guerra Lesebuch. Ohne ihn in den Himmel hoch zu heben, versucht sie diese Schriftstellerlegende mit all ihren Facetten zu erklären und kommt zu dem Schluß: "Aber in Tonio Guerra nährt der Mensch den Dichter, der wiederum den Menschen stützt." Schaut man sich die Gedichte, Erzählungen und Filme Guerras an, findet man diesen Kreislauf auf das Wunderbarste bestätigt.

Die ersten Gedichte des Altmeisters sind genauso in diesem Buch vertreten wie auch eine Vielzahl seiner Geschichten. Sie sind packend, poetisch und immer mitten aus dem Leben. Manchmal ist die Sprache von Guerra so wunderbar, dass man das Politische leicht beiseite schieben möchte, wie beispielsweise beim chinesischen Vögelchen. In den Werken von Tonino Guerra trifft der Leser die ganze Welt der Gefühle, der Widersprüche und auch des klaren Wortes.

Heute Tonino Guerra zu lesen, kommt einem Eintauchen in einer anderen Welt gleich. Entsteigt man ihr wieder und klappt das Buch zu, muss man sich neu sortieren. Guerra wird lange nicht verstummen.

Sehr empfehlenswert!

Klöpfer & Meyer, ISBN 978-3-863-51026-8, Preis 19, 50 Euro

 

Nach oben