Christa Lippich:  Psst! Geheimnis!

Die Geschichte einer tiefen Freundschaft hat Christa Lippich in ihrem Buch beschrieben. Der kleine weiße Hase und der große braune Bär sind gute Freunde, alles was sie wissen, teilen sie einander mit. Aber dann kommt der Tag an dem der kleine weiße Hase etwas weiß und es dem großen braunen Bär nicht sagt.

Das kann doch nicht sein, da sagt doch der Hase zum Bär: "Ich weiß etwas, was du nicht weißt!" Der Bär ist geschockt. Ist die Freundschaft in Gefahr?

Traurig und nachdenklich geht der große braune Bär durch den Wald. Nach und nach trifft er Tiere die ihm alle erzählen, dass sie heute zu einer Geburtstagsfeier eingeladen sind. Dort soll es sogar Honigkuchen geben. Ganz verzweifelt ist der große braune Bär. Er marschiert weiter durch den Wald: "Und er denkt und geht und denkt und geht ... tapp, tapp, tapp, tapp ...!

Auch wenn im Buch einmal zwei Worte vertauscht wurden, wird diese spannende Geschichte die kleinen Hörer nicht mehr loslassen. Geschickt in dieser herrlichen Geschichte verpackt, beleuchtet die Autorin das große Thema Freundschaft. Wie ist es in einer Freundschaft um Geheimnisse bestellt? Ist eine Freundschaft immer nur eitel Sonnenschein? Müssen Freunde auch mal etwas für ihre Freundschaft tun? Ich denke, für Kinder ab drei Jahren ist dieses Buch sehr gut geeignet. Dann beginnen auch bei ihnen die ersten Freundschaften und das Thema ist dann auch ihr Thema.

Glücklicherweise bleibt die Freundschaft in diesem Falle erhalten. Durch den Einsatz vom kleinen weißen Hasen wird sie sogar noch vertieft und das Buch schließt mit einer großen Party, auf der sich alle Tiere wiedertreffen.

 

Monika Fuchs Verlag, ISBN 978-3-940078-18-6, Preis 14, 90 Euro

 

Nach oben