Frank Bonkowski:  Love Attacks

Jeden Tag etwas gutes Tun, dass klingt anstrengend und so superfromm. Durchhalten kann man das sowieso nicht oder?

Frank Bonkowski kommt nicht mit theoretisch oder theologisch - trockenen Merksätzen daher, er ermuntert in seinem Buch seine Leser ganz einfach: Macht es! Geht in Euern Alltag hinaus und tut andern Leuten etwas Gutes, so kann man die Welt verändern!

So wie er seine 52 Love Attacks vorstellt, kann man sogar den Eindruck gewinnen, dass das Ausprobieren Spaß machen könnte. Der Autor hat es selbst ausprobiert. Mal jemandem am Tag zu sagen, dass hast Du gut gemacht oder jemandem eine Mail schreiben in der Du Dich für etwas bedankst, dass müsste sogar zeitlich hinzukriegen sein. Man muss es halt wollen und dann auch tun und schon ist die Welt dann ein wenig freundlicher und auch spannender, denn vielleicht kommt ja sogar eine Antwort zurück.

Eine andere Idee ist der alt bewährte Klingelstreich. Du klingelst ganz einfach bei jemandem an der Tür und legst ihm zuvor einen selbstgebackenen Kuchen oder frische Frühstücksbrötchen vor die Tür. Ob Du Dich dann zu erkennen gibst oder alles aus sicherer Entfernung beobachtest, bleibt Dir allein überlassen.

Die Anregungen des Bad Segerberger Pastors sind verblüffend einfach zu realisieren, aber sie können Dich und Deine Umwelt zum positiven verändern!

Brendow, ISBN 978-3-86506-360-1, Preis 8, 95 Euro

Nach oben