Ensikat / Bahr:  Gedächtnislücken

Beide in ehren ergraute Deutsche treffen sich und erzählen einander wie sie die zurückliegenden Jahrzehnte aus Ost - und Westsicht erlebt haben. Das ist eine sehr anschauliche Geschichtsstunde die in den 30er Jahren beginnt und in der Gegenwart endet.

Peter Ensikat, der einstige DDR Kabarettist und Autor der Distel und Egon Bahr, der SPD Politiker der neben Brandt die Ostpolitik in den Focus der BRD - Ostpolitik gestellt hatte, trafen sich um alte Geschichten auszutauschen und um den Jüngeren lebendige Geschichte zu vermitteln.

Wie war das als Hitler an die Macht kam? Wie hat sich Deutschland nach dem Krieg sortiert? Worin bestanden die Unterschiede in Ost und West in den 50er Jahren? Was sollte heute mit den Stasiunterlagen geschehen?

Man bemerkt beim Lesen des Buches die ungeheuere Erfahrung der beiden Männer und dass ist nicht nur längst vergangene Geschichte. Als jemand der einen langen Teil der Geschichte miterlebt hat, kann ich immer wieder nur sagen: "Ja, so wars!"

Dieses Buch ist zur Erinnerung für die Alten und zum Kennenlernen unserer deutschen Geschichte für die Jungen geschrieben!

Aufbau, ISBN 978-3-351-02745-2, Preis 16, 99 Euro

 

Nach oben