Schweppe / Schwarz:  Die Minus - 1- Diät

 

Dieses Buch will, dass wir zu einem Körpergewicht finden, mit dem wir uns wohlfühlen. Glücklicherweise sagt es nicht FdH.

Vielmehr will dieses Buch in uns unsere Instinkte wecken, auf die wir verlernt haben zu hören. Der Leser mag es verblüfft feststellen, aber er liest es tatsächlich in diesem Buch: "Die Minus -1- Diät schreibt niemandem vor, wie er sich zu ernähren hat." Dies allein ist ein bemerkenswert neuer Ansatz um Pfunde loszuwerden, nimmt den interessierten Leser aber auch in die besondere Pflicht mit Köpfchen mitzumachen. Was hier nicht geht: Hirn ausschalten und nach Vorschrift essen.

Wem diese Form der Diät zusagt, der wird bald schon bemerken, abnehmen ist nur ein Teil des Buches. Es geht auch um unsere grundsätzliche Lebenseinstellung: Stress - Überarbeitung - Langeweile - Traurigkeit - mangelndes Selbstwertgefühl, all dies sind nur einige der Themen um die es hier geht.

Wie ist es beispielsweise möglich eigene jahrelange praktizierte Verhaltensmuster zu durchbrechen? Dies wird der Leser gefragt und gemeint ist dabei nicht nur die Naschsucht.

Voll auf Mitmachen orientiert dieses Buch seine Leser und gipfelt in Anregungen wie diesen: Eine Woche ohne: Jammern - Fernsehen - Internet - Handy - Plastikverpackungen - Auto . . .

Mich hat dieses Buch vor allem deshalb überzeugt, weil es den Menschen Mensch sein lässt. Es schreibt nicht Verhaltensregeln vor an die ich mich blind zu halten habe, es nimmt mich auf Augenhöhe ernst.

Alle die mitmachen werden am Schluß des Buches auf Facebok eingeladen um von ihren Erfahrungen zu berichten.

 

Christian  Döring

 

südwest, ISBN 978-3-517-08655-2, Preis 12,99 Euro

Nach oben