Katrin Lankers:  Der Zauber eines Augenblicks

Die Geschichte der Johanna führt junge Leser ab 12 Jahre zurück in das 14. Jahrhundert. Die 14 jährige Johanna wächst ohne Mutter auf und ihr Vater, Burgherr Erhard von Eckstein, lässt seiner Tochter viele Freiheiten.

Sie fühlt sich im Pferdestall viel wohler, als auf festlichen Empfängen. So rettet sie dem Fohlen Parzival das Leben. Als ihn bereits alle aufgegeben hatten, gelang es ihr das Fohlen mit verdünnter Kuhmilch am Leben zu erhalten. Zwischen beiden entstand eine große Freundschaft und aus dem Fohlen Parzival wurde ein teuerer Zuchthengst.

Eines Tages eröffnet Johannas Vater ihr, dass sie Parzival verkaufen müssten. Die letzte Ernte war verregnet, dem Gestüt ging es wirtschaftlich nicht gut und so musste sich Johanna trotz zahlreicher Tränen damit abfinden, dass Parzival verkauft werden sollte.

Johanna reiste mit zum Markttag. Parzival wurde nicht verkauft, stattdessen beim Ritterkampf verletzt. Schon bald wird für Johanna klar, dass so ein Markttag auch eine Heiratsbörse ist und das eigentlich die Väter die Männer für ihre Töchter suchen.

Der Journalistin Katrin Lankers gelingt es sehr gut mit Hilfe von Johanna, mit jungen Lesern in das Mittelalter einzutauchen. Die erste große Liebe war damals wie heute ein großes Thema, sicher wird dieses Buch bei jungen Teenagern begeistert aufgenommen.

 

Planet Girl, ISBN 978-3-522-50143-9, Preis 12, 95 Euro

Nach oben