Wladimir Makanin:  Benzinkönig

Mit schöner Regelmäßigkeit wird in Tschetschenien geschossen. Nicht etwa seit Jahren. Seit Jahrhunderten gärt dieser Konflikt zwischen Tschetschenien und Russland. Genau diesem Thema widmet sich Wladimir Makanin in der Figur des auf russischer Seite kämpfenden Major Schilin.

Dabei geht es Makanin nicht um die Beschreibung des Kriegsverlaufes. Sehr detailreich beschreibt der Autor das Leben zwischen den Fronten. Er berichtet vom täglichen sich Berühren der Kriegsparteien. Dabei geht es sumbolhaft immer wieder um Major Schilin, der über eines der wertvollsten Güter der Region herrscht - über Benzin.

Schilin - der Benzinkönig - verkauft illegal an Freund und Feind. Er zieht persönlichen, aber auch politischen Nutzen aus seinen Machenschaften.

Aber die Hauptfigur dieses Romans ist nicht nur einfach ein Schwarzhändler, den es zu bestrafen gilt, das wäre zu einfach für diesen Konflikt. Major Schilin ist zugleich auch eine von beiden Seiten anerkannte Institution die Verlässlichkeit garantiert. Aus dieser Spannung heraus schafft es Wladimir Makanin einen lebendigen und authentischen Roman zu schreiben.

Ein sehr lohnendes Buch, dass hilft eine andere Welt zu verstehen!

 

Luchterhand Literaturverlag, ISBN 978-3-630-87318-3, Preis 22, 99 Euro

Nach oben