Axel Fröhlich:  75 Millionen $ für zu heissen Kaffee

Bienen verrichten ihr Geschäft auf dem Auto eines Lehrers, der Ehemann stinkt und ein Anwalt bekommt auf einem Flug nur einen halben Sitzplatz. Alles Fälle mit denen sich Richter heutzutage weltweit herumschlagen müssen.

In seinem Buch beschreibt Axel Fröhlich viele solcher unglaublichen Klagen, kommentiert sie auf seine ganz besondere eigene Art und Weise und er stellt Vermutungen an, wie diese Fälle gelöst werden könnten. Mit viel Witz und einem flüssigen Schreibstil lässt sich dieses Buch schnell und zügig durchlesen.

Die, aus vielen Bereichen des Lebens genommenen Fälle sind zum Teil so absurd, dass man sich nur an den Kopf fassen, staunen und dann in unendliches Gelächter ausbrechen kann. Besonders die Anklagebegründungen haben mich oft sehr amüsiert. Beispielsweise gab der Mann, der im Flugzeug neben einem beleibten Herren sitzen musste an, dass er "psychische Qualen" erlitt und sich "elend fühlte". Mit diesen Argumenten verklagte er die Fluggesellschaft.

Dieses Buch ist perfekt geeignet einem ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern, allerdings hoffe ich niemals in einen solchen Fall selbst verwickelt zu werden.

riva, ISBN 978-3-86883-212-9, Preis 6, 99 Euro

 

Nach oben